Der Weg der (bedingungslosen) Liebe (Auszug: Architekt am eigenen Körper)

Infos über Leitungswasser: (Auszug: Architekt am eigenen Körper)

Der Weg der (bedingungslosen) Liebe (Auszug: Architekt am eigenen Körper)

Leitungswasser bedeckt die Augenlinse → grauer Star lässt grüßen.

Die Lunge verhärtet → es entsteht Emphysem.

Die Arterien verhärten → Arteriosklerose, Venen verhärten → Krampfadern sind bereits vorprogrammiert.

Andere Ablagerungen dort, wo Blut langsamer fließt: Gelenke → Arthritis, Gicht.

Durch den Konsum von Leitungswasser ist es schwieriger für den Körper an die Nährstoffe zu kommen und sie anschließend zu verwerten.

Weitere Schichten von anorganischen Mineralien lagern sich leichter an → es entsteht Verstopfung.

Hartes Wasser (Leitungswasser) transportiert hauptsächlich anorganische Mineralien (Mineralien, mit denen der Körper nichts anfangen kann und im Körper ablagert werden).

Jeder Normalbürger (der eine deutlich mehr, der andere weniger) trinkt im Durchschnitt etwa 400-600 Gläser voller Ablagerungen im Laufe seines Lebens, welche der Körper sich natürlich allesamt merkt und meistens zeigen sich diese Symptome erst mit dem Älterwerden–ganz klar.


Wasser aus (PET) Plastikflaschen ist schädlich


Menschen mit schweren Erkrankungen, ganz egal welcher Art oder Form – Finger weg von Leitungswasser und Wasser aus Plastikflaschen. Diese enthalten Weichmacher. Achten Sie nebenbei auf die Bezeichnung von PET, welche die Plastikflaschen in den Supermärkten betrifft. Denn PET bedeutet Polyethylenterephtalat. Im Klartext also werden aus 1Liter Erdöl umgerechnet-12 PET -Getränke plastik flaschen hergestellt. Diese Kunststoffsubstanzen werden anden Inhalt der Flasche weitergegeben, was also soll ich noch groß dazu erwähnen– denken Sie selbst darüber nach, was Ihnen mehr oder weniger aus kostengünstigen Gründen angedreht wird. Ich weiß z.B. sehr wohl, dass Wasser aus Glasflaschen viel bekömmlicher schmeckt als aus Plastikflaschen. Gehen Sie doch auch mal mit Ihrem Finger über eine Plastikflasche drüber, es fühlt sich immer leicht ölig an. Ich denke, dass so einige den Unterschied bereits im Unterbewusstsein bemerkt haben, aber nie so richtig eine Antwort darauf bekamen, warum dies der Fall ist. Aber kosten Sie doch mal selbst den Unterschied zwischen Wasser aus Glasflaschen und Wasser aus Plastikflaschen, denn probieren geht doch immer noch über studieren. Sie tun sich selbst und Ihrer Gesundheit damit einen Gefallen, nicht mir – vergessen Sie das niemals.

Die Grenzwerte für Schwermetalle im Trinkwasser in Deutschland sind zum Teil um 300% höher als von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfohlen.

Mehr dazu erfahren…

Architekt am eigenen Körper / Kraft / Weisheit / Intuition / E-Book
Architekt am eigenen Körper / Kraft / Weisheit / Intuition / E-Book
Auszug: Architekt am eigenen Körper)

“Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.”