Grundregeln für Natural Fitness-& Bodybuilder: Die Ernährung ist das A & O.

Der Weg der (bedingungslosen) Liebe (Auszug: Architekt am eigenen Körper)

Liebe wird als dualistisch angesehen (einer, der liebt und einen oder etwas, der oder das geliebt wird) und beginnt als bedingte Liebe und als Gefühlszustand.


→ die Quelle von Glück wird außerhalb von uns selbst erfahren. Somit ist Liebe verwundbar und kann verloren gehen.
↓ Liebe wird zu einer Art das Leben zu sehen, zu erfahren und zu interpretieren.
→ es taucht Mitgefühl auf und der Wunsch zu verstehen und mit Verständnis geht Vergebung einher.
↓ Das Leben selbst wird zum Ausdruck von Liebe…
→ Mit der Aufgabe von Denkstandpunkten erkennt man, dass es nichts zu vergeben gibt. Urteil löst sich auf und Verdammung und Hass sind nicht mehr möglich.
↓ …und diese Liebe ist der Weg, auf dem man erkennt, dass auch das eigene Leben Liebe ist.
→ In dieser schlussendlichen Erkenntnis und Verwirklichung transformiert die göttliche Liebe Wahrnehmung in spirituelle Vision.
Und die An-Wesenheit GOTTES als ALLES, WAS IST, wird von selbst offenbar. Alle Existenz strahlt die Göttlichkeit ihrer Essenz als Schöpfung aus, welche eine Manifestation der Liebe GOTTES ist.

Orientiert an und zitiert aus: D. Hawkins, Das All-sehende Auge, S. 320-321, 2005

Die Haut - Spiegelbild der Seele